Samstag, 20. Dezember 2008

Schwarzes Gold

Was für ein Tag... eigentlich herrlich gammelig und entspannend.

Musste meinen TMS-Termin absagen... Problem: Ich hab' das Geld für die VP-Stunden schon bekommen... auf Vertrauensbasis. Und das wäre die letzte Sitzung. Hab' meine Versuchsleiterin partout nicht erreichen können, bis sie um 10.45 Uhr anrief, warum ich noch nicht da sei.

Hab' ihr erklärt, dass ich noch eine Mail geschrieben hatte und auch schon x Mal angeklingelt hab'.

Da fiel ihr dann doch mal siedend heiß ein, dass sie in ein anderes Büro gezogen sind und ich gar keine Möglichkeit hatte anzurufen.^^

Wenigstens war sie nicht sauer und auch nicht misstrauisch. Neuen Termin dann möglichst im Januar.

Little J ist ganz schön am Schniefen und Husten, aber sonst ganz gut drauf... gut genug für einen kurzen Trip zum Supermarkt... Pizza, Eis und Kekse besorgt. Kennt man ja, dass sowas wieder gesund macht.

Um 10.30 Uhr wurden noch 3 1/2 Tonnen Anthrazit-Kohle geliefert... keine Eierkohlen wie sonst. Sehen aus wie kleine Feuersteine... (was sie ja eigentlich auch sind - muha... ähem)
Auf jeden Fall ist es immer so - wirklich je-des-mal -, dass ich alleine zu Hause bin, wenn der zwielichtige Kohlenmann kommt und von mir grundsätzlich mehr Geld verlangt als Jamie mir hingelegt hat. Ich denk' dann immer, dass der mich übers Ohr haut... in Wahrheit sind's irgendwie zwielichtige Machenschaften, die die Männer da gemeinschaftlich abziehen, wie mir erklärt wurde, als ich dann moserte. Der Typ ist immer so... unfreundlich... und so rabiat... und so... gruselig... "Sollen wir's Ihnen direkt in den Keller liefern." "Nein, bitte hier auf die Plane." (Direkt in den Keller kostet nochmal 80€ extra.*an den Kopf tipp*) "Nee, also... das geht nicht... da komm ich nicht ran. Kann das höchstens halb auf die Wiese und halb auf die Straße kippen." "Äh... ist die Straße dann blockiert?" (Geht fix bei 'ner Einbahnstraße ohne Fußwege.) "Nee nee." "Na gut."
Gesagt, getan... anschließend Schippe geschnappt und versucht, das Gröbste von der Straße auf die Plane zu schaufeln. Wohl ziemlich doof dabei angestellt... zumindest kam unser Vermieter raus, meinte, ich mache das ganz falsch und nahm mir die Schaufel aus der Hand.
Ähm... danke. :)

Den großen Haufen dann bis zu Jamies Ankunft liegen lassen und abends ging's dann ab. Habt ihr mal 3,5 t Kohle in ein kleines Kellerloch geschaufelt? Scheoße, mir tut heute ALLES weh. Ich hab' Rücken, ich hab' Kreislauf, ich hab' Hände (also Blasen^^).
Bin dann später noch auf den ganzen Kohlenhaufen im Keller gekrabbelt und hab' alles so verteilt, dass man wieder was durchs Fenster schütten konnte. Bin froh, dass Anthrazit-Kohle nicht so krass staubt... trotzdem sah ich aus... *kopf schüttel* Meine Hände konnte man farblich nicht mehr von meiner schwarzen Jacke unterscheiden und na ja... am Rücken waren Jacke und Shirt wohl ein wenig hochgerutscht, so dass ich selbst da schwarz war.^^
Himmel, die Dusche tat so gut... *seelig dreinschau*

Wieder eine leicht anstrengende Nacht mit Little J gehabt und beim Versuch, aus dem Hochbett zu krabbeln, festgestellt, dass mich das Ganze doch in Mitleidenschaft gezogen hat. Mich innerlich Lusche geschimpft und irgendwie doch runtergekommen.^^


Nun sitz ich hier und bin müüüüüüüüde... nachher steht noch Dänemark-Einkaufen an. :)
Und abends vielleicht noch was mit Mimi machen... ich will die Fotos vom letzten Wochenende sehen... und alkoholische Getränke zu mir nehmen. :D


Kommentare:

  1. Prost. Ey, du hast Kohle...wie wärs mit uns zwein *zwinker*?

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag's dir... richtig Asche. *runterkipp*
    Bin mir aber nicht sicher, ob du hier nur meine Vermögenswerte willst oder mich doch um meinetweillen magst.
    Ich muss darüber nachdenken.

    :P

    AntwortenLöschen

Schön fleißig kommentieren. :)