Donnerstag, 1. April 2010

Kein Lauf

... im Moment.

Dienstag das Finanzierungsgespräch gehabt und festgestellt, dass ein Kauf des Hauses sehr gut möglich wäre.
Der dritte Interessent war bereits abgesprungen. Also nur noch wir und eine andere Familie.

Gerade eben einen Anruf vom Makler erhalten, dass wir das Haus nicht bekommen, weil der zweite Interessent 10.000 Euro mehr geboten hat. Ist ja nicht so, dass da ein Festpreis stand. Fazit: Wir sind nicht reich genug für ein Haus. Und es wäre wirklich DAS Objekt für uns gewesen. Nicht zu teuer, zwar renovierungsbedürftig, aber etwas, was man mit der Zeit machen kann, schöne Lage (vor allen in Hinblick auf Little J wäre das gut gewesen) und einfach etwas zum Wohlfühlen. Bietet sich wohl so schnell nicht wieder, so eine Gelegenheit.

Weiß auch nicht, was im Moment los ist... schon fast beim Gespräch mit dem Makler in Tränen ausgebrochen und danach gab's dann kein Halten mehr. Und dabei hatte ich wirklich ernsthaft versucht, mir keine großen Hoffnungen zu machen, mich da nicht so hineinzusteigern. Hab's in meinem Umfeld kaum jemandem erzählt und so... *seufz*

Optimistisch bleiben, nach vorne gucken, nicht ärgern, nicht den Mut verlieren... gerade kann ich wirklich verstehen wie sich Depressionen anfühlen. Aber das wird bestimmt bald wieder besser. Spätestens, wenn die BA fertig und abgegeben ist. Dann ist sicher etwas Druck raus und die Welt sieht wieder anders aus.

Kommentare:

  1. mir fällt leider grad auch nicht mehr ein, um dich aufzuheitern. T.T

    AntwortenLöschen
  2. Ach je... :(

    Wie scheiße ist das denn... man hätte ja immerhin mal fragen können, ob ich "mitgeht" oder "mehr" finanzieren könntet... Manchmal geht es ja dann doch und... ach, ich hab keine Ahnung.
    Das wäre natürlich dann DAS DING gewesen...

    Ich drück Dich und *über den Kopf streichel*
    Ach je...

    AntwortenLöschen
  3. @mel: Da gibt's im Moment auch nicht wirklich viel. Aber ich rappel mich schon wieder auf. Ist nur gerade so ein Schlag in die Magengrube.

    @wirbelwind: Danke, Mausi. Weißte, die 10.000 € mehr war es aber wirklich, wirklich nicht wert. Also, allein vom Prinzip her hätte das gar keinen Sinn gemacht. Es war zwar DAS Häuschen, aber irgendwie gibt's dann ja auch eine Grenze und mal davon ab - wir hätten es wohl auch nicht gekonnt. Vor allem... das ist von einer Bank aus gelaufen... und die sind ja nun echt kein Auktionshaus. Aber scheinbar geht der Zuschlag dann doch an den Meistbietenden. *seufz*
    Wir konnten den Eigentümern im Rahmen unserer bescheidenen Mittel nur anbieten, dass wir das Haus als Bonus entrümpeln. Aber das war wohl nicht genug.

    Moah, ich könnt' schon wieder heulen.

    AntwortenLöschen
  4. Ach shice.
    Ach man.
    Ach verdammte shice, wie blöd. 8((( *auch ärmelt* Und ich sach noch "jo, is sicher besser wenn man sich nicht so drauf einschießt"... aber im Endeffekt kann mans eh nicht verhindern, weil Hoffnung dranklebt wie ne Zecke.

    Ätzende Geldmacherei! Blödes Wer-bietet-mehr! Verdammt ärgerlich.
    Ich wär auch enttäuscht. Aber sowas von. 8(
    Das tut mir wirklich leid.

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß, es tröstet momentan nicht, aber letztlich wird's für irgendwas gut sein. ;) So war's bei uns jedenfalls. Da gab's auch etliche solcher Enttäuschungen. :)

    Alles wird gut ^^

    AntwortenLöschen
  6. *auch mal ganz lieb drück*
    vergiss es, Kopf hoch.
    Wenn ihr dann euer wirklich, wirklich Traumhaus einzieht wirst du dich garnicht mehr an das blöde kl.(garnicht entrümpelte) Haus erinnern. Das wird schon noch :)

    AntwortenLöschen

Schön fleißig kommentieren. :)