Mittwoch, 21. April 2010

Möwenschutzgebiet

Die Möwe hat mich gebeten, hier mit einem Eintrag eine himmelschreiende Ungerechtigkeit anzusprechen, die ihr widerfahren ist. Da sie eine meiner ältesten (und zwar nicht im Sinne von "alt") Blogfreundinnen ist, komme ich ihrer Bitte natürlich nach.

Ungerechte Behandlung und mangelnde Rücksichtnahme pissen mich ja sowieso an. Dazu muss man sagen, dass die Möwe ziemlich schwanger ist und nebenbei noch an der Uni Trier studiert. Ihr Ziel ist es natürlich, scheinfrei zu sein, bevor Tag X kommt.
Bedauerlicherweise wird ihr das mehr als schwer gemacht... und nicht nur ihr, sondern auch dem kleinen Wesen, was in ihr heranwächst.
Das wird nämlich mal eben eine lange, aufreibende Exkursion durchgezogen, die schon für den Ottonormalmenschen locker-flockig eine Tortur bedeuten kann und eine Schwangere erst recht dahinrafft. Schön und gut... steht nun mal so im Plan (von der eigentlichen Planung mal ganz abgesehen). Ende vom Lied: Die Möwe bricht während der Exkursion zusammen, die Gruppe verschwindet ohne Rücksichtnahme inkl. Veranstaltungsleiter im Nirvana und der Gatte nimmt 5h Fahrt auf sich, um sie abzuholen.
Jedoch wird der Möwe unverdrossen vorgeworfen, sich Leistungspunkte erschleichen zu wollen. Auch nach gynäkologischer Bescheinigung der Gefährdung an Leib und Leben des Kindes. Selbstverständlich wollen sich die Herrschaften nicht lumpen lassen und bieten an, sie könne an einer weiteren Exkursion teilnehmen, die auf den errechneten Geburtstermin fällt. Ja nee, is' klar. Für einen ordentlichen Abschluss muss man schon mal Opfer bringen.

Nachlesen könnt Ihr das Ganze hier und hier.

Geht in meinen Augen mal so GAR nicht.




Kommentare:

  1. Habs eben gelesen und kommentiert.

    Ist unglaublich, wenn auch leider nicht überraschend..irgendwie.

    Und dann jault dieses Land aber irgendwann wieder über Fachkräftemangel und sinkende Geburtenraten. -___-

    AntwortenLöschen
  2. Ich find's jedesmal wieder unglaublich. o0

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wohl noch die Herren der alten Schule
    "Frauen gehören nicht an die Uni sondern vor den Herd" *grummel*

    ...sag hier mal bescheid falls es ne online Petition gibt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Blossom!

    Nach weiteren unerfreulichen Gesprächen kam nun dieses Endergebnis raus:
    http://moewenherz.blog.de/2010/05/03/kopf-sand-besser-8507390/

    Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe.

    AntwortenLöschen

Schön fleißig kommentieren. :)