Dienstag, 1. Dezember 2009

Nie wieder Schaf

Und damit meine ich die gleichnamige Location in Münster und nicht diese süssen, knuffigen, flauschigen, wolligen... äh... *umguck* ... ich komm' wohl besser zum Punkt.

Mit Ninschen zuerst italienisch gegessen, nebenbei zwei Gläser Frizzantino in Rekordzeit gekippt. Ihre Erzählungen hatten was von Phoebe aus "Friends". ("Yeah, y'know... the day my mother died and my step-father went back to prison... and then I had this boyfriend who also died...") Helloooooo, depressive Episode. oO
Sollte sich aber herausstellen, dass dies noch der angenehmere Teil des Abends war - das Erste, was mich im komplett überfüllten Prinzipalsaal neben der abgrundtief schlechten Mucke empfing, war ein Typ, der sowohl hackedicht war als auch unglaublich hässlich.
Tut mir leid... ich halte mich wirklich nicht für das Nonplusultra, aber DAS ging gar nicht.
Er kam mehr taumelnd als tanzend auf mich zu und seine gespitzten Lippen füllten mit beängstigender Geschwindigkeit mein Blickfeld. Ich meine, geht's noch???
Hab' das Erstbeste getan, was mir einfiel... nämlich meinen Handballen mit aller Kraft gegen sein Brustbein gehauen und ihn somit dann einfach auf eine andere Route in Richtung des nächsten bedauernswerten Opfers geschickt.

Ninsch'n und ich durften dann 15min lang die Ruhe genießen und tanzen, bevor der nächste Macker - ebenfalls sternhagelvoll - mit gefalteten Händen vor mir stand, vermeintlich einen Hundeblick aufsetzte und mir ins Ohr stammelte, ob ich nicht trotz der gerammelt vollen Tanzfläche mit ihm eine flotte Sohle auf's Parkett legen würde. Ääääääh. Wo sind wir? Omas 80.er?
"Nein, tut mir leid. Ich lasse meine Freundin nicht hier stehen."
(Secret thought: " Und du bist so GOTTVERDAMMT HÄSSLICH!!!" Sorry, hier ist kein Platz für political correctness.)
"Och, büddöööööö... komm schon... " Verzweifelter Blick zu Ninschn... "Eine von euch."
Yeah. Nice.
Wir sind dann etwas eindeutiger geworden.

Ungelogen... keine 10 min später stand der nächste Macker direkt vor meiner Nase und streckte mir die Hand entgegen... da war ich dann schon soooo stinkig, dass ich ihn seinen englischen Anmachspruch gar nicht beenden ließ: "DON'T TOUCH ME! JUST PISS THE FUCK OFF!!!"

Erstmal Ruhe und ein bisschen zappeln. Musik immer noch unter aller Kanone, aber meine Güte... was soll man sonst machen? Is' nich' viel mit gepflegter Konversation bei der Lautstärke.

Dann ein recht charmant anmutender Kerl... war definitiv was für's Auge, gewinnendes Lächeln, Prince Charmin', aber auf eine verruchte Art und Weise. Textete Ninschn zu. Hab' kein Wort verstanden, wollte aber ohnehin nicht im Weg sein. Sie dreht sich irgendwann zu mir, kündigt an, mal eben für kleine Mädchen zu gehen. Blossom steht mit Prince Charmin' allein da.

PC: "Du siehst hübsch aus."
Dr.B. "Danke." (Relativ kühl, da ohnehin vergeben, nicht wirklich interessiert und last but not least komplett vorgeschädigt.)
PC: "Was machst'n du so?"
Dr.B. "Studieren." Und auf einen fragenden Blick hin: "Psychologie."
PC: "Oh. Ich bin Graphikdesigner."
Dr.B. "Glückwunsch."
PC: "Hör mal... haste Bock, nächste Woche mal tanzen zu gehen?"
Dr.B. (verdreht entnervt die Augen): "Ich bin gerade hier. Ich tanze. Solche verrückten Sachen mache ich maximal einmal im Jahr."
PC: "Können ja vielleicht mal smsen... gib mir mal deine Handynummer."
Dr.B.: "Äh... ich kenn' dich nicht mal. Die rücke ich mit Sicherheit nicht raus. Außerdem - " Trumpfkarte "- würde das meinem Mann sicher nicht gefallen."
PC: "Na ja. Is' ja nich' so, dass ich was von dir will. Rein freundschaftlich."
Dr.B.: "A-ha. Ja, dann... hier rennen ziemlich viele potentielle Freundschaften rum. Have fun."

- Abgang PC -

Ich hab' dann auf frühzeitige Heimfahrt gedrängt und meinen Willen bekommen.

Ey, so schlimm war es noch nie. Da kann frau sich nicht mal geschmeichelt fühlen... war nichts auch nur halbwegs Intelligentes dabei. Jetzt ohne Mist... die letzten Male war das eine tolle Location... aber da ist mir wirklich alles aus dem Gesicht gefallen.

Geb' ich halt weiter Jamies Geld aus. :D

Kommentare:

  1. hihi mit deinem kommentar zu new moon triffst du da genau die falsche.. hab die bücher nie gelesen. :) deshalb stören mich solche sachen gar nicht. für mich hat der film einfach gerade genug kitsch, wie ich an manchen tagen gebrauchen kann. und den pattinson edward mag ich doch ziemlich. :)

    AntwortenLöschen
  2. Du schlägst wildfremde Menschen? Schäm dich! 8)

    AntwortenLöschen
  3. @anika: Na ja, ich wollte ja auch nicht "treffen". :) Aber die Bücher... also... um das mal klarzustellen.. ich bin keiner dieser Teenie-Freaks, weißte... (da steht mir ja mein Alter schon im Weg... ich sach ja... der Arsch ist ab^^)... aber die Bücher sind wirklich, wirklich der Hammer. Die lesen sich weg wie nichts...
    Also, wenn sich irgendwann die Gelegenheit ergibt und du Zeit und Bock hast... ehrlich, ich kann's nur wärmstens empfehlen.

    Mahaa... das is' der Witz: Ich steh' eigentlich gar nicht auf Kitsch. :D

    Und der Pattinson.... neheeeeee... Milchbubi. (Ok, JETZT klinge ich wie meine Oma.^^)


    @Demian: Oh ja... und ich hoffe, es hat wehgetan! ^^

    AntwortenLöschen
  4. Naja, immerhin lässt sich das doch auf der Habenseite verbuchen. Auch wenn es vielleicht nicht sooo toll ist, von Deppen angemacht zu werden, ist es doch nett, Aufmerksamkeit geschenkt zu bekommen. Und wenn nicht, hast du mal wieder gelernt, dass viele Typen Vollidioten sind und dieser laden sie anscheinend besonders anzieht.
    Pft, ich sollte wach sein, wenn ich kommentiere...

    AntwortenLöschen
  5. oO
    Klingt wie Ballermann 6. Schade, rumflirten kann extrem Spaß machen, aber bei zu viel Dumpfplinsenalarm kauf ich dir gern ab, dass man irgendwann nur noch verstört nach Hause will. xD

    AntwortenLöschen
  6. *rofl*
    :))
    Scheiße!!! :))

    Ich bin... nein, bei der Vorstellung, wie DU - mein SuperSchniddsche - PC einfach so schön... Hach... Ich wäre zu gerne dabei gewesen - wir hätten sie mit Deinem Ostdeutschen und Deinem Kölsch Dialekt umgenietet... *lach*

    AntwortenLöschen
  7. oohjeh, der abend ging ja mächtig in die hose.
    da kann ich doch irgendwie froh sein nicht dem männer-geschmack zu entsprechen, passiert mir gottseidank nie.

    mein beileid, aber du hast dich ja toll gerettet:D

    AntwortenLöschen
  8. @Affenmädchen: Jetzt mal ohne Mist... auf die Art von Aufmerksamkeit hätte ich wirklich verzichten können. Dann lieber unangeflirtet wieder gehen und sich nicht begehrenswert fühlen. :D
    Komm mir heil von der Insel wieder.

    @Mika: Ich hab' das da noch nie so erlebt... wirklich ganz extrem. *grusel*

    @wirbelwind: Mit DEINEM ostdeutschen Dialekt. Den können nicht mal die Sachsen so gut wie du. :D
    Ach, wärst duuuuu dagewesen... wir hätten erstmal die Lesbennummer abgezogen.^^

    @noêlle: Bei Dir wäre das ja irgendwie noch blöder, denn das ist ja nicht mal Deine Zielgruppe. :D
    Ich war echt froh, als wir da rauskamen.

    AntwortenLöschen
  9. oO War vielleicht Ballermann-Nacht, nur so dezent, dass ihr es nicht mitgekriegt habt (die Vollpfosten hingegen schon)? XD

    Weia. >__>

    AntwortenLöschen

Schön fleißig kommentieren. :)