Montag, 28. September 2009

Praktikumsende und Adventure Weekend

Sooo... ich fang mal vorne an... und damit paradoxerweise am Ende. Meiner letzten Praktikumswoche.

Mittwochabend hatte Jamie mir einen hammerharten Kuchen gebacken - den ich auch unbedingt noch posten muss - um ihn Donnerstag mit in die Klinik zu nehmen und allen Laute der Verzückung zu entlocken.
"Macht dein Mann das beruflich?"
"Nein, er ist Maschinenbauingenieur."
"oO"
"Genau."

Freitag dann die Schlüsselübergabe und der Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Auf der einen Seite war das Praktikum toll... ich hab' soooviel gelernt und das Team war phantastisch. Auf der anderen hatte ich gerade herausgefunden, dass es bis zum Unistart nicht zwei, sondern drei Wochen sind. Ich meine, drei Wochen Ferien! Ist das geil oder ist das geil?
Nachdem mir der Leiter der Station noch angeboten hatte, dass ich doch mein Anerkennungsjahr bei ihnen machen könnte, wenn ich irgendwann die Psychotherapeutenausbildung machen wollte, hüpfte ich beschwingten Schrittes ein letztes Mal durch die Stadt zu Matze.

Spontan beschlossen wir, das mittägliche Buffet des benachbarten Chinesen zu plündern und dabei kam ich vor laute Lachen mal wieder kaum zum Essen. Der Mann ist echt der Hammer.
Gegenstand des Amüsements war dann vor allem die Tatsache, dass ich in der Woche zuvor Herrn M. einfach abends überfallen und festgesetzt hatte.
Er musste sich mir gegenüber an den Tisch setzen, ich hab' mir ordentlich die Kante gegeben und er hörte sich artig mein Gejaller über mein zusammenfallendes soziales Netzwerk an. (Jahaa... auch über ihn - seines Zeichens treulose Tomate!)

Matze: "Muhahahahaaaaaaa... ich kann's mir richtig vorstellen. Du hattest ja alle Theorien schon fertig und er musste sich das dann einfach anhören! Hat da bestimmt mit offenen Mund gesessen."

Ich: "Ja, so hatte ich ihn ja auch instruiert."

Matze: "Mwahahahaaaaaaaa... hattest deinen Vortrag quasi schon vollständig, ja?"

Ich: "Ja, genau... 'Ich hab' da schon mal was vorbereitet.' Und dann hab' ich die Power Point Präsentation geöffnet." ^^

Matze: " 'Wie Sie sehr schön an diesem Verlaufsdiagramm erkennen können... hier ist Ihr Handout. Wenn Sie die letzten 10 Folien bitte mit eigenen Worten zusammenfassen würden... gibt's noch Fragen?' "

*beömmel*

Na ja, direkt im Anschluss kam dann Jamie mit komplett beladenem Auto angefahren - Little J, beide Hunde, Bettdecken, Koffer. Deeeeeenn... wir wollten ja seine coole Cousine & Co in Hessen besuchen.

Allerdings nicht, bevor ich nicht bei Mr. Marlowe vorbeigeschaut und ihm den Stoff übergeben hatte. Ganz heimlich auf dem Balkon. Stilecht mit Kippe im Mundwinkel.


Und dann... dann ging's loooooooos. Die coolen Verwandten sind auch tatsächlich cool geblieben. Cousine Nani, ihr Angetrauter Wolle und deren Nachwuchs Mima und Joe. Die haben einen Hof... und zwei Esel... und ein Pferd. Einen Hund. Eine Kutsche. Und nicht zuletzt... einen Landrover Defender.

Damit muss ich auch beginnen... ich durfte ihn nämlich fahren. Mal für die Unbedarften unter euch (nix für ungut, ich bin noch immer geflasht)... so sieht der aus:

*harrrrrr* Das Ding ist purer Sex... *blick bemerk* Äh... ja. Wo war ich?

Hatte direkt ein tolles Erlebnis damit... Nani hat mich natürlich durchs Gelände geschickt, damit ich auch mal mitbekomme, was das Teil so drauf hat... unglaublich enge, unbefestigte Straßen. Und plötzlich ein Auto, das mitten draufsteht und alles blockiert. Der Typ machte gerade Anstalten wegzufahren, als von Nani nur kam: "Fahr rechts über's Feld." Lässt sich eine Dr. B. nicht zweimal sagen.
Groaaaaaaaarrrrrr! Ganz souverän durch den Kohl gepflügt und mit einem heruntergeklappten Unterkiefer belohnt worden. Typ glotzte durch's Fahrerfenster und brachte dann nur noch ein "O---kay..." heraus.
Blossom direkt 3 cm gewachsen und vor lauter Enthusiasmus fast in einen Blitzer gefahren. Ähem.
War auf jeden Fall geil.

Ich. Will. Den. Defender.

Und den Hof und die Esel.

Ach ja... die Tatsache, dass mir der Bus in PB oft zu teuer war und ich aus diesem Grunde des Öfteren den Mammutmarsch zur Klinik auf mich genommen habe, kam mir dort sehr zugute.
Am Samstag unternahmen wir nämlich einen 10km-Mammutmarsch zur Tannenburg. Zwar hatten wir die Esel vor die Kutsche gespannt, aber auf Dauer wollte ich ihnen das dann auch nicht antun.
War aber eine lustige Prozession - Mima auf dem Guhlprinzen (dat Pfördsch'n), Joe auf dem Mountainbike, Wolle und Little J auf der Kutsche, dazwischen wuselten drei schwarze Hunde.
Und los ging's. :D

Eigentlich wollten wir auf der Burg noch mittelalterlich essen, allerdings stellte sich dann heraus, dass das nur sonn- und feiertags funktioniert.
Kurzentschlossen ging's dann ins nächste Dorf und stumpf zum nächsten Italiener. Pferd und Esel einfach in den Garten gestellt, Kutsche neben dem Porsche vor der Tür geparkt und rein. :D
Führte allerdings dazu, dass Mima sich an mich klammerte und dauernd Sachen sagte wie: "Meine Eltern sind soooo peinlich. Willst du nicht meine Mutter sein?" *wegschmeiß*

Es war echt soooo toll. :)
Da müssen wir schnellstmöglich wieder hin.

Allerdings haben wir wohl auch mehr als genug Grund. Ich sage Jamie nie wieder, er soll die Sachen zusammenpacken. Er hat meine gesamten Haarpflegeprodukte stehen lassen. *schnaub*

Sonntag waren wir dann rechtzeitig zu Hause, um noch das Wahllokal unseres Vertrauens zu besuchen und den erfolglosen Versuch zu starten, das Schicksal unseres Landes mitzubestimmen. Na ja... immerhin... zwei Stimmen, die definitiv NICHT an die Rechten gingen. Das ist doch auch was.

Tweety hatte mich dann auch noch angerufen und mich gefragt, ob ich sie nicht in ihrer neuen Wohnung besuchen wolle. Meine Begeisterung hielt sich in Grenzen, aaaaber ich sagte natürlich trotzdem zu. In der Hoffnung, mit ihr dann auch mal ein kurzes Gespräch führen zu können. So unter vier Augen und so.
A-ha... a-ha... ahahahahahaha. Wer kam mir entgegen, als die Tür sich öffnete? Die eine Hälfte des Lesbenpärchens, ohne die Tweety ja mittlerweile keinen Schritt mehr tut.
Ich glaube, meine Gesichtszüge verschoben sich, ohne dass ich was dagegen tun konnte.
Hatte sich was mit dem privaten Gespräch. *brummel*

Und dann stellt sich diese... NicoleDeniseNadineWieauchimmer vor mich und plappert wie ein Wasserfall. Das Plappern selbst hätte ich gut durchrauschen lassen können... aber der Inhalt!!

"Also, ich hab' ja so ein paar Ticks... also... also... ich mag keinen Teppich. Da weiß ich nie, wer vorher drauf war... Bakterien und so..." (Blossom: o0?????)
"Und dann... dann haben wir uns gedacht, wir könnten auch PVC legen... oder so."
Blossom (klappt den Unterkiefer runter und kann es sich nicht verkneifen): "Ähhh... Moment'n. WIR? Ziehst du hier jetzt auch ein, oder was?"
Daraufhin kam nur ein peinlich berührtes Lächeln und nichtssagendes Geblubber. Aha... sie hat nicht vor, hier einzuziehen.
Dann nimmt Tweety wohl besondere Rücksicht auf ihre Gäste?? Ok... ich hätte gern diese Mini-Sauna, wenn's geht. Dankeschön.
Bin dann auch gegangen, ohne meine Hilfe anzubieten.

Gestern hat sie dann bezeichnenderweise Jamie angerufen, weil sie eine starke Hand brauchte, um ihr Sofa die Treppe hinaufzutragen. Allerdings hatte ich sowohl lecker gekocht als auch lecker gebacken und somit... musste er anrufen, um ihr zu sagen, dass er später kommt... und dann... dann war es ihr ZU spät. Na sowas Dummes.
Argh. Das Thema ist erstmal durch. Ich konnte mich in der letzten Woche schon sehr gut von allem distanzieren und im Moment ist es in Ordnung so. Ich denke, ich belasse es dabei.

Und jetzt? Ferieeeeeeeen!!!

Kommentare:

  1. "Ich. Will. Den. Defender.
    ...
    ...
    ...
    Und den Hof und die Esel."

    --> *gg* Das ist sooooooo...süß!!

    Und was diese...diese...diese...Person angeht: Meine Fresse. Nix gegen neue Freunde und eine kleine lesbische Starthilfe (wobei ich da ja sehr äh...also ich müsste das nicht haben, nä) - aber irgendwie sollte man dabei schon aufpassen, dass man seine eigene Meinung behält. Aber wahrscheinlich hatte sie nie eine. Die kann doch nicht einfach Dich einladen - so ganz ohne Vorwarnung, dass die beiden Tanten da auch noch da sind?? Und das mit dem "wir"...äh. Himmel. Ich sag' besser nix mehr. Sonst lande ich am Ende wirklich noch in der Hölle.

    AntwortenLöschen
  2. Das' nich' süss... das is' habgierig. :D

    Ja, also... es waren nicht beide Tanten da... nur die eine. Aber das reichte auch schon, denn die wollte auch schon was. Nämlich wissen wie das läuft, wenn sie jetzt Psychologie an der Fernuni Hagen studieren will.
    Keine Ahnung???? Ich studiere nicht an einer Fernuni???? *naaaarf*

    Ich versteh' auch überhaupt nicht, was die Tussi da zu sagen hat! Aber wie gesagt... wenn ich meine Saune kriege, soll's mir recht sein.

    PVC legen, weil DIE eine Teppichphobie hat... ich glaub', es hakt.

    AntwortenLöschen
  3. GNAAAAHHH!!!

    Wo anfangen?
    Defender durch Kohl - COOL!!! B)
    Praktikum und... Anerkennungsjahr - noch cooler und genial!!!

    Tweety & Lesbenstarthilfe - *NARF & mit den Augen roll*

    Ferien - WOOOOHAAAA!!! :D

    Coole Mutter - Ja neee, is' klar!! War ja auch nicht anders zu erwarten, Dr. B.! ^^

    Jamie Koffer packen - Männer!

    Countdown läuft!!!! Mwwwaaaahaaaahaaaa!!! *hrhr*

    AntwortenLöschen
  4. Omfg, es gibt noch beklopptere Leute als mich!! *_* Teppichphobie, wie geil is das denn? *rofl* Würd mal sagen da ist man schon irgendwo gehandicapt. Dürfte sich ja strenggenommen dann auch nirgendwo auf ein Sofa setzen. *kopfkratz*
    Sachen gibts...

    AntwortenLöschen
  5. @wirbelwind: Ja... das mit dem Defender war ein echtes Highlight. :)

    Und... muha... keine zwei Wochen mehr... haaaaach... i froi mi so!

    @Mr. Marlowe: Die hat echt einen am Brett... aber total. Ich sag's dir.

    AntwortenLöschen
  6. erst einmalll gratluriere ich zum abgeschlossenen praktikum und zu den ferieeeen:D

    das auto ist ja mal endgeil!!
    so eins will ich auch! aber schneeelll:D

    Jaaa zu deiner Frage...job...also es ist "nur" ein praktikum, als übergang, bis ich einen job finde. aber das praktikum ist genau mein traum...genauso wollt ich das immer...ein bisschen in die berufswelt, aber nicht voll, und nicht gleich so, dass ich alles schon können muss....und da kann ich so viel lernen, und meine chefin ist jung, und wir verstehen uns toll,und sind auch nur zu 2...das gefällt mir seehr...ausserdem verdien ich jetzt soviel, das ich endlich eine eigene wohnung zahlen kann..juhuuuuuu:D

    AntwortenLöschen
  7. woah schönes Wochenende und den coolen Kuchen will ich sehen. Kennst mich bin voll begeistert wenn es um Kuchen und Torten geht ^^.


    Und tweety äh ja da brauch ich nichts mehr zu sagen, alles was ich dachte ist schon in den oberen Kommentaren erwähnt.

    Aber bei den 10km wäre ich schon nach 2km irgendwo am Straßenrand hängengeblieben

    - "ja äh ich warte hier, bringt mir ne Pizza mit, wenn ihr zurückkommt <.<" *g*

    AntwortenLöschen
  8. @noêlle: Das klingt ja super! Und da besteht nicht die Option, eventuell nach dem Praktikum übernommen zu werden?

    @mel: Ich seh' zu, dass ich den Kuchen bald blogge. Müsste nur mal das USB-Kabel finden. *grübel*

    *hrhr* Dir wär's aber ganz schön unheimlich geworden... wir sind echt bei Nacht und Nebel durch den Wald getingelt. :) Und Wolle noch so: "Wir brauchen keine Taschenlampe. Unsere Augen gewöhnen sich schon dran." Nach einer halben Stunde Gestrauchel: "Na gut. Mach halt kurz an!"

    AntwortenLöschen
  9. ok ich bin ein Feigling ich wäre dann mitgegangen. Sonst würd ich da hocken und immer denken ich sehe keine toten Menschen, aber doch da sind tote Menschen *wimmer jammer tot umfall*

    ja bin leider Recht ängstlich mit Horrorsachen <.<.

    Obwohl es könnte ja sein wenn ich so allein da sitze und ein Vampir kommt und verliebt sich in mich *hust* ok ähh ich geh mal was essen, bevor es noch peinlicher wird :P

    AntwortenLöschen
  10. Vote 4 Kuchen-Pic!!! \o/

    Dann genieß mal noch Deine Ferien. 3 Wochen sind doch perfekt zum Entspannen und Chillen. ^^

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Ferien. Vielleicht bloggste dann ma regelmässigerund haust nich einmal wöchentlich so'n Mammutartikel a la "Krieg und Frieden" raus ;)

    AntwortenLöschen
  12. hmm...leider eher nicht...das sie zu wenig arbeit auf meinem erlernten beruf hat...ausser ich stell mich so toll an, das sie mich als visuelle gestalterin behält..das ist eher unwarscheinlich...aber ja..unmöglich ist nix;)

    AntwortenLöschen
  13. @mel: Da haben wir uns alle gegruselt. Es war ja auch mitten in der Walachei. Und da sind Wildschweine keine Seltenheit. Ähem.

    @mem: Schon erledigt. :D

    @Demian: Oooooch... ich werde versuchen, in Zukunft mehr Rücksicht auf dich zu nehmen. :P Nee... in dem Moment, wo mir was Spannendes passiert, kann ich meist nicht bloggen. Dann vergesse ich, was mir passiert ist, und ich hab' nichts mehr zu bloggen. Dann blogge ich und alles fällt mir wieder ein. :D

    @noêlle: Na ja... wer weiß? :)

    AntwortenLöschen

Schön fleißig kommentieren. :)