Samstag, 19. September 2009

Wochenrückblick

Eine ganze Weile her, mein letzter Eintrag.

Das war aber auch eine wuselige Woche...

Eigentlich sollte ich beim letzten Wochenende anfangen. Mit Tweety beim Mariechen in HH gewesen... das war toll.

Irgendwie so unbeschwert... mit ganz viel Gelächter, Geblödel, Spaß und überhaupt. Mir hat's richtig gut getan.
Man hat mich zu Fuß auf den Michel gescheucht... alle 453 Stufen!!! Die, die uns von oben entgegenkamen, brachten dumme Sprüche wie "Is' nich' mehr weit... muhahahahaaaaa!". Auf einem Absatz standen zwei etwas korpulente Freundinnen... die eine schneuzte in ein Taschentuch und murmelte was von "...anstrengend..."
Frei nach dem Motto: "Lass mich hier zurück. Ich halte dich nur auf. Ich komm' schon klar."
^^

Aber nichtsdestotrotz denke ich, dass das mehr oder minder das letzte halbwegs unbeschwerte Erlebnis war, das ich mit Tweety hatte.
Sie ist mittlerweile fast ununterbrochen bei dem befreundeten Pärchen, deren Gegenwart ihr ziemlich gut tut. Scheinbar vergisst sie darüber alles andere. Allerdings ist sie nicht nur mir gegenüber komisch... auch Klaus-Bärbel hat ziemlich unter allem zu leiden. Nicht nur, dass sie sich von ihm trennt und auszieht. Neeheee... sobald die beiden mal gemeinsam daheim sind, schnauzt sie ihn nur noch an. Und er kann es überhaupt nicht verstehen.
Ich hab' ihm erklärt, dass es besser wird, wenn sie ausgezogen ist... die Nähe macht ihr absolut zu schaffen... er nervt sie einfach von vorne bis hinten. Egal, was er macht.
Aber zum Glück ist das bald vorbei.

Morgen gehen Jamie und ich mit ihm erstmal paddeln. Er scheint den Beistand irgendwie nötiger zu haben.
Der letzte SMS-Wechsel mit Tweety zieht sich bereits über drei Tage hin... ich schreibe, sie antwortet erst auf weitere Nachfrage. Dabei will ich nur wissen, ob ich ihr beim Umzug helfen soll und ob wir uns mal wieder treffen. *ditsch*
Hab' da gerade erstmal ein paar gesalzene Zeilen hingeschrieben. Soll sie das halt kurz sagen und feddich. Mann, ey.
Wenn sie und ich mal was machen, hat sie ihr Handy dauernd am Start und antwortet sofort. Verarschen kann ich mich echt alleine.

Na ja, wie auch immer. Mimi hatte sich auch vor ca. einer Woche gemeldet... behauptet, ihr Handy sei kaputt gewesen und deshalb habe sie nicht mehr schreiben können.
Habe bis heute nicht geantwortet. Mit fehlt dafür einfach der Nerv. Ehrlich. Kein bisschen Lust darauf.

Praktikumstechnisch war alles schön. Anstrengend, aber schön. Eine Woche habe ich noch vor mir und dann bin ich wohl irgendwie auch ganz froh darüber, dass ich mal wieder etwas länger als bis 4.45 Uhr schlafen kann.
Quasi zwei Wochen Ferien und im Anschluss dann wieder Uni. Ich denke, damit kann ich ganz gut leben. :)

Gestern hab' ich Matze in PB besucht... das tat mal so richtig gut. Ewig nicht mehr gesehen, dabei mögen wir uns total. Das Hinfinden war schon wieder typisch ich.
"Hm... hat er jetzt vor oder hinter C&A gesagt? Und dann rechts oder links? Verdammt."
Hab' dann eine Dame mit Kind angesprochen.

"Entschuldigen Sie, können Sie mir sagen, wo ich Straße XY finde?"
"Wieso? Was wollen Sie denn da?"
"o0 Äh, da wohnt ein Freund." (Ich wollte ja was von ihr - da kann ich sie schlecht anpampen. Aber wtf geht sie das an???)
"Nein, tut mir leid, keine Ahnung." (Halloooo?)

Als nächstes ein älterer Herr.
"Entschuldigung? Ich muss zu Straße XY. Wissen Sie, wo das ist?"
"Warum? Was ist denn da?" (Ey, geht's noch??????)
"Da. Wohnt. Ein. Freund." (Schon ein bisschen durch die Zähne gequetscht.)
"Ach so... ja... öhm... da... also... gehen Sie einfach da gerade runter." Und zeigt in die Richtung, aus der ich komme.
"Ah ja... und da einfach geradeaus komme ich zu Straße XY?" Merklich misstrauisch.
"Äh... genau."

Na klar... da ist nur die Fußgängerzone. Da hat männlicher Stolz dafür gesorgt, dass man mich in die falsche Richtung schickt.
Hab' dann klein beigegeben und Matze angerufen. Der begrüsste mich mit den Worten: "Na? Wo steh'n wir denn?"
Verdammt.

Schlussendlich dann doch noch hingefunden und einen lustigen Nachmittag gehabt. Das war toll. :)


Nachher steht Kindergeburtstag an... wenigstens haben wir Glück mit dem Wetter. *stöhn*

Kommentare:

  1. Du scheinst recht anstrengende Freunde zu haben.
    Warum tusten dir das an?

    AntwortenLöschen
  2. Weil es vor gar nicht allzu langer Zeit irgendwie komplett anders war. Ich hab' mich durchaus schon gefragt, warum das so ist. Ob ich vielleicht anspruchsvoller geworden bin. Aber ich bin genauao anspruchsvoll wie früher.
    Was Mimi betrifft, habe ich mittlerweile doch ein bisschen mehr emotionale Distanz gewonnen. Ich denke, das geht mittlerweile.
    Das mit Tweety ist irgendwie noch härter. Ich kenne sie nun schon recht lange und wir haben viele Ups and Downs miteinander erlebt. Das alles ist mir irgendwie unverständlich.
    Keine Ahnung.

    AntwortenLöschen
  3. in laufe meines langjährigen Lebens,da hab ich erkannt <.< ok ich hör mich wie eine Oma an.

    So nochmal von neu:

    Es ist schön wirklich Freunde zu Haben wo man denkt ich kenne sie seit solangem und man kann immer auf sie bauen, nur ist es auch eine Tatsache, das man sich mit der Zeit auseinander lebt und andere Menschen kennenlernt die einem doch besser verstehen. Ich habe viele mir sehr liebe Freunde *verloren* indem Sinne das ich nicht mal mehr sie wegen nur so wollt mal plaudern anrufen kann. Teils hat es an mir gelegen teils an ihnen. Die dich jedoch wirklich unterstützen, freundschaft und bei dir bleiben wollen finden dich egal ob es auch mal 5 Jahre dauert wieder zu dir. Pass du nur ruhig darauf auf dich selber nicht zu sehr emotional in Stress gleiten zu lassen. ja es ist leichter gesagt als getan :) (hattest du mir mal auch gesagt). Aber irgendwie muss man auch mal da durch. denk mal so ;) so weißt du nochmal was dir lieb ist zu schätzen. (ok es ist einem immer recht klar aber in sowelchen Situationen öffnet es einem nochmal die Sicht). Wenns dich zu sehr belasten sollte sprich oder versuch einfach mal mit ihr zu Sprechen.

    <.< Ja ich weiß bin die Letzte die versuchen sollte Ratschläge zu unterbreiten aber hoffe das ich doch irgendwie weiterhelfen konnte.

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollt mal hallo sagen... ;-)
    Wo man doch quasi zusammen. Sie wissen schon...

    In der "Wohngegend" um C&A in PB find ich mich übrigens auch nicht zurecht. Ich kenn da auch nicht die Straßennamen. Eigentlich kenn ich die fast nirgends.
    Und ich hab 20 Jahre hier gelebt.
    Ist nicht einfach... XD

    AntwortenLöschen
  5. @mel: Ich lege Wert auf konstruktive Ratschläge. Ich habe jetzt mit ihr gesprochen und ich denke, das war's jetzt erstmal. War wohl zuviel für sie, dass ich ihr wirklich alles gesagt habe... also wie ich mich fühle und so.
    Das nimmt sie quasi zum Anlass zu sagen, dass sie erstmal nicht mehr schreiben will.
    Allerdings ohne Grund. Ohne richtigen, weißte? Sie versteht überhaupt nicht, was ich meine.
    Und das ist das, womit ich Probleme habe.
    Ich verstehe, wenn man sich auseinanderlebt... aber ich verstehe nicht, warum man dann nicht ehrlich sein kann. In so einem Moment wäre ich es.
    Ich würde auch nicht damit rausplatzen: "Hömma, isch hab keinen Bock mehr auf dein Gelaber!" Aber wenn ich direkt drauf angesprochen werden würde... nein, tut mir leid. Ich check das nicht. Ich brauche einfach eine klare Aussage.
    Ich glaube, mir reicht's. Jetzt muss ich diesen Glauben "nur" noch emotional umsetzen.

    @Silberblut: Aaaawwww... ein neuer Gast. Das' toll. :)

    *konspirativ umguck* Ooooh ja... ich weiß schon... *hrhr*

    :) PB ist halt auch irgendwie echt nicht meine Stadt... es gefällt mir nicht... auch wenn es wirklich tolle Ecken gibt. Schon komisch.

    AntwortenLöschen
  6. Meine auch nicht.
    Ich bin ja SO verliebt in Marburg.
    Allein wenn ich morgens den Berg runter zur Uni geh und dann auf die Stadt und das Schloß schau, wie die Sonne über die Berge krabbelt und alles rot-gold einfärbt... *seufz* Selbst wenn morgens der dicke Nebel im Tal hängt und man nur die Berge und das Schloß sieht ist es schön..

    Paderborn ist plump. Und langweilig. Und... Paderborn eben.

    AntwortenLöschen
  7. Oh. Ist das blöd, dass ich PB jetzt ausgeschrieben habe? Öhm... wenn ja editier es und lösch dieses Kommi ;-)

    AntwortenLöschen
  8. *in den Arm nimm*

    Ehrlichkeit ist leider nicht was jeder leisten kann.
    Ich bin dir glaube ich in dem Punkt ähnlich, wenn ich dich nicht verstehen würde so würde ich denn noch immer weiter nachhaken um es zu verstehen. Wenigstens den Grund wirklich zu begreifen wieso du mir all dies erzählt hast.
    Ich hoffe das du dich wenigstens bisschen erleichtert fühlst. Du hast wenigstens das was in dir vorgeht ihr endlich mal gesagt und lass jetzt einfach ein bisschen Zeit fließen, dann setzt sich auch alles bei dir so wie du es willst. Egal wieviel du dir jetzt den Kopf zerbrichst, wieso sie keinen Grund gesagt hat, wird dich um so mehr verrückt machen. <.< glaub mir ich weiß das all zu gut.

    Deswegen genieß deine Ferien mit Mann und Kind und versuche von dem ganzen Stress bisschen fernzubleiben, dann kannst du es später glaub ich auch ein bisschen neutraler sehen <.< net wahr?

    AntwortenLöschen
  9. Hm, ok, jetzt macht die SMS von gestern Sinn. Also... ich mein, sie bekommt Hintergrundinfos. Hm. Bin grad noch zu müde für weise Worte, wir reden sicher nochmal in Ruhe drüber.
    Aber ich find auch, dass jetzt erstmal "Abstand" das wichtigste ist, bringt ja nix. Sind wirklich alle anstrengend, da muss ich Demian beipflichten.
    Blöd, wenn Wege auseinandergehen, aber manchmal bringts echt nur noch Stress wenn man versucht, das noch zu umgehen. Ich hoffe es kehrt jetzt erstmal... ein bißchen Ruhe ein in der Hinsicht.

    Und btw... wasn das für ne ominöse Straße in die du musstest? *g* Klingt grad nach PB-Rotlichtmilieu. *löl* Aber...nä, ich mag die Stadt auch nich. Bin immer froh wenn ich da raus kann nach Feierabend. >_>

    AntwortenLöschen
  10. Oh, und: gratz zum erfolgreichen Tag gestern und viel Spaß heute.
    Bin gleich nochmal auf Achse hier im Umkreis, hoffe wir machen das demnächst auch mal. ^^ :P

    AntwortenLöschen
  11. @Silberblut: *kicher* Nee, quatsch. Macht gar nix. Ich glaube, die Abkürzung ist ohnehin fast jedem geläufig. Ich mach das nur immer, weil ich zu faul bin.

    Das mit Marburg klingt wirklich toll. *träum* Ich bin ja eigentlich das absolute Dorf- und Landkind, weshalb Städte mir prinzipiell eigentlich zuwider sind. Hamm finde ich ganz in Ordnung, weil auch viele grüne Ecken dabei sind. Mein eigentlicher Traum ist aber ein kleiner Hof mit einem Radius von 500m ohne Nachbarn. Dankeschön. :)

    @mel: Ja, ich denke, du hast Recht. Sie hat nur kein bisschen verstanden, worum es mir ging und das wurmt mich. Aber wir brauchen wohl beide Abstand.
    Gleich geht's erstmal Paddeln mit ihrem und meinem Mann. Das wird mich ablenken.
    Und... danke. :)

    @Mika: Ja, ich hoffe auch, dass wir das bald mal machen können.

    Nee, war kein Rotlichtmilieu... war echt ganz nett da. Wenn auch direkt über einem Bestatter. :D

    Bei Tweety... ich hab' echt den Kaffee auf, ehrlich. Ich bin traurig, wütend und enttäuscht zugleich. Dann frage ich mich, ob es an mir liegt und komme zu dem Schluss, dass ich mit ihren veränderten Lebensumständen herzlich wenig zu tun habe. Sie zieht jetzt absolut ihre Ego-Tour durch... und zwar ohne Rücksicht auf Verluste. Da sollte ich mich wirklich besser fernhalten, sonst bin ich nur die Leidtragende.

    AntwortenLöschen
  12. ich wär ja sowas von ausgerastet, wenn mich da jeder, den ich nach dem weg frage, fragt was denn da is:D

    ist das so üblich in deutschland:D?

    AntwortenLöschen
  13. Maaaannn Blossom ey, da bisse in HH, quasi bei mir, und sachs nix. Tzö. *g*

    @Tweety: shice, sowas. Aber manchmal gehen Wege auseinander. Das ist leider so. :-|
    Ich hab auch schon jemanden auf der Strecke gelassen, weils einfach...nicht mehr ging. (und habe ein furchtbar schlechtes Gewissen deswegen >_>)

    AntwortenLöschen
  14. wenn ich dir bissele helfen konnte macht es mich glücklich ^^. und irgendwie hab ich mir auch bisschen geholfen <.< ich werd meinen Ratschlag auch in die Tat umsetzen bzw hab es angefangen ^^.

    AntwortenLöschen
  15. :) *wink*

    Kommt mir leider immernoch bekannt vor. Ich zog die Tage dann eben mit anderen Leuten um die Häuser..so traurig es ist, aber man gewöhnt sich dran, dass Freunde irgendwann mal anders werden..

    AntwortenLöschen
  16. @noêlle: Jau, ich hab' auch gedacht, ich fall vom Glauben ab. Und Matze hat sich erstmal weggeschmissen vor Lachen, als ich ihm das erzählt habe. :)

    @mem: Nu joah... ich war ja hauptsächlich wegen Tweety und Mariechen da. Irgendwo musste ich ja dann auch noch meine Mutter unterbringen, die wirklich tödlich beleidigt gewesen wäre, wenn ich nicht vorbeigeschaut hätte. Juchhuu. *narf*
    Aber wenn ich das nächste Mal meine Eltern besuche, dann würde ich mich melden, wenn's dir Recht ist. :)
    Und was die Leute betrifft... prinzipiell finde ich es auch ok. Man lebt sich nun mal zwischendurch auseinander. Aber dieser absolute Ego-Trip... also, dass sie alle auch noch zusätzlich verletzen muss... tut mir leid... das check' ich nicht. Ist ja so schon schlimm genug. *kopfkratz*

    @Moewenherz: Na ja, an die anderen Leute muss man erstmal rankommen. Ich kenn' soviele tolle Menschen.. und alle sind sie verstreut über In- und Ausland. *seufz*

    AntwortenLöschen
  17. Jaaa das mit dem Vorstellungsgespräch und der Mappe und so, hat sich erledigt, ich hab denen abgesagt, das Team ist irgendwie nicht so das wahre, die Firma ansich nichts für mich, und der Weg dorthin einfach zu weit…deshalb, war wohl nix:D

    AntwortenLöschen
  18. Gna, war letzten nur auf fixem Rundflug hier und habe nur den Blogeintrag gelesen und nicht die Kommis.
    Sehe jetzt erst, dass mein Kommi dadurch leicht am Thema vorbei ist.

    Daher jetzt nochmal zum Thema:
    Ich finds immer traurig, wenn eine Freundschaft keine Ehrlichkeit verträgt.
    Auch das schon erlebt.
    Aber daran beweist sich dann wohl, ob eine Freundschaft wertvoll ist oder nicht.

    Tut nur leider natürlich weh. (Umso mehr, wenns auf solch eine Weise geschieht :-( )

    @HH: heee, nicht rechtfertigen. ;) Aber ich würd mich in der Tat freuen Dich mal live kennen zu lernen, falls sich sowas mal ergibt. ^^

    AntwortenLöschen
  19. @Mem: Siehe neuer Eintrag. Mittlerweile ist es im Bereich der Komik angelangt. :D

    Ja, also... wenn ich das nächste mal in HH bin, würde ich mich dann vorher auf jeden Fall bei dir melden, wenn's dir recht ist. Mich würde das nämlich auch freuen. Außerdem kannst du mir dann deine Uni zeigen. :D

    AntwortenLöschen

Schön fleißig kommentieren. :)