Montag, 31. August 2009

Medienkompetenz

Trotz meiner Begeisterung für die Klinik darf ich ja nicht die Gewaltpräventionssachen vergessen. Da steht im Oktober nämlich noch ein Termin am Steinhuder Meer an - eine Schulung zum Thema Medienkompetenz.
Und da der Chef höchstpersönlich das Ganze leitet, macht es natürlich einen super Eindruck, wenn ich mich da engagiert zeige.

Vor allem interessiert es mich ja wirklich. Kaum ein Pädagoge hat Ahnung davon, obwohl es doch so wichtig ist!

Ursprünglich war eine Übernachtung geplant. Allerdings hätte das für mich unitechnisch etwas knapp werden können. An dem Tag selbst habe ich nichts, aber an denen davor und danach muss ich auf jeden Fall hin. El Cheffe sagte aber gestern am Telefon, dass ich morgens kommen und abends wieder fahren könne, wenn ich wolle. Klar will ich!

In der letzten Zeit ist das aufgrund von Klausuren und dem Praktikum ein wenig außen vor gewesen. Ich möchte aber den Kontakt auf keinen Fall einschlafen lassen, da das Ganze auch für meine Zukunft von enormer Bedeutung sein kann. Ergo: Schön aufraffen und nicht die Felle davonschwimmen lassen. :)

Kommentare:

  1. Jaaaa - ich kann endlich wieder 'nen Kommentar hinterlassen! Der Himmel weiß, weshalb mein Pupsbook zu Hause meint, das nicht zulassen zu wollen. Hmpf.

    Jedenfalls: Armes Hascherl! Also wegen des Rückens. So...nachträglich. Kann das ja sehr gut nachvollziehen...
    Und und...das Praktikum klingt immer noch total gut! Selbst der Doc da, der blöde Depp...also, der mag ja nervig sein und blöd und doof und überhaupt ein A***loch, aber - das klingt jetzt bissel (arg) falsch - ich glaube, selbst der tut Dir gut. Also...hm. Wie sag' ich das, dass es richtig klingt? Öh...mist.
    Soooo...was noch? Es ist früh...denken...doof. Ach ja! Worum bitte geht's in "The Book Thief"? Is' das gut? ;0)

    AntwortenLöschen
  2. Manno! Das da oben war ich - nicht "Anonym"?! Verklickt...wie gesagt: Is' noch früh.

    AntwortenLöschen
  3. @Ordi: Hey, du bist die einzige, die ihr Notebook so betitelt. :) Und ja, du hast recht. Auch der Doc ist wichtig. Mit sowas muss ich schließlich auch umgehen können. Und ich habe mir sagen lassen, dass er noch ein recht harmloser Vertreter seiner Zunft ist. o0

    AntwortenLöschen
  4. Ach so... Die Bücherdiebin ist eine Geschichte über ein Mädchen in der NS-Zeit. Eigentlich mag ich sowas nicht, aber dieses ist so einfühlsam geschrieben... Hab ich vom Mariechen geschenkt bekommen.

    AntwortenLöschen

Schön fleißig kommentieren. :)